Select Language: English German Italian

Menu
· Archiv
· Editio Thermopolium
· Editio Vulkanal
· Eruzione d'arte a Stromboli
· Geschichte
· Home
· Impressum/Datenschutz
· Interview
· Literatur
· Reise zum Ausgang


Welches Spiel spielen Vulkane? - 13 - 23 III 2007
Spielen Vulkane das Spiel des Lebens?
Ist jeder Vulkan aufgrund elementarer Unberechenbarkeit ein Synonym für Glücksspiel?
Ist ein Krater Spielsalon oder Spielhölle?
Könnte es sich bei vulkanischen Würfen nicht um Würfeln handeln?
Und würfeln dann Vulkane eher Sechsen oder Einsen?
Und ist es Russisch-Roulette mit Vulkanen zu würfeln?
Sind Besucher und Bewohner solch einer chronischen Spielstätte möglicherweise Spielsüchtige?
Und ist das alles nun ein nichtendendes Spiel oder sind wir bereits im Finale?
Der 8. Internationale Feuersalon STROMBOLI spielt vom 13. bis zum 23. März einfach mal mit!

Mitspieler sind Daniela Bahl, Eva Breitenstein-Oliva, Theresia Fasinski, Michelle Fröhlich, Kain Karawahn, Doris Koch, Michael Kominowski, Richard Rabensaat, Fabian Rehlig, Marlies Schilling, Harro Schmidt, Helke Schröder, Hannes Seebacher und Antje Solmsdorf. Ihr Spielplan lautet, eben nach dem Spielplan der Unberechenbarkeit zu suchen - wie erforscht sich Unberechenbarkeit, die außerhalb eines schwarzen Lochs existiert?

Umgeben von unzählig unbekanntem Unbekannten haben wir Menschen die Fähigkeit erlangt, früher oder später aus unbekanntem Unberechenbaren, erst bekanntes Unberechenbares zu machen, um dann zu erkanntem Berechenbaren zu gelangen. In der Weise suchen die Berufsrechner unter uns zu erkennen, aus der Unberechenbarkeit vulkanischer Aktivitäten Berechenbares zu gestalten, um z.B. vorhersagen zu können, wann genau ein Vulkan ausgerechnet ausbrechen wird?

Leider haben sich die Wissenschaffenden bisher bez. ihrer Ausbruchsprognosen rückblickend überwiegend verrechnet - es sei denn, sie interpretierten ihre Messdatenmassen unter musischer und ästhetischer Betrachtung, ließen diese von Computerrechnern zu Graphiken und Tönen umrechnen und kamen so vereinzelt zu erstaunlichen Vorausberechnungen von mindestens zwei großen Vulkanausbrüchen. Diese Spiel-Erkenntnis-Gewinne sind nicht hoch genug anzurechnen dem erweiterten Unbekanntenverständnis des in den USA forschenden Schweizer Vulkanologen Bernard Chouet, der nämlich zum ersten Mal bez. einer Ausbruchsprognose keine Rechnung präsentierte, sondern ein Spiel - ein musikalisches Spiel. Chouet spricht in diesem Zusammenhang von Vulkanen, die Musik spielen - jeder Vulkan nach seinem eigenen Rhythmus, zielstrebig darauf hinspielend, DEN Ton des Ausbruchs zu treffen.

D.h., dass in dem Moment, wo eine der zahlreichen vulkanischen Aktivitäten als musische, als musizierende, als spielende verstanden worden ist, sich also eine Berechenbarkeit des bis dato Unberechenbaren zeitigte, somit das spielende Moment vielleicht auch in anderen vulkanischen Aktivitäten das bestimmende ist, somit sich doch dieser spielerische Ansatz auf unser gemeinsames Sein auf dem verspielten Stromboli, denn dieser ja zu den wenigen vulkanischen Spielertypen gehört, die mehrmals stündlich ihr Ausbruchsspiel ausspielen, derart übertragen lässt, dass sich jeder mit seinem Spielvermögen und -verständnis in dem natürlichen Spielerparadies Stromboli dahingehend einspielt, dass wir bereits während unser Spieldauer der Welt vielleicht tatsächlich weitere Spielregeln von Ausbrüchen und Vulkanen verkünden können. Denn, mit Vulkanen zu spielen heisst, von Siegern zu lernen, eben von „geborenen“, natürlichen Erfolgstypen, heißt somit ununterbrochen Gewinne zu machen.


Der Vesuv als Tischfeuerwerk
Ausbruchsglücksspiel aus einem Nürnberger Spielwaren-Katalog - 1803

Würfelvulkan - 2007
Wer bricht am meisten aus?

Sechs-Vulkan-Spiel
Neuester Fund eines Pompejanischen Bodenmosaiks
Datierung wird noch bekanntgegeben

Text & Fotos © Kain Karawahn 2007



 


All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest 2005 by volcanism in the arts
You can syndicate our news using the file backend.php or ultramode.txt