Select Language: English German Italian

Menu
· Archiv
· Editio Thermopolium
· Editio Vulkanal
· Eruzione d'arte a Stromboli
· Geschichte
· Home
· Impressum/Datenschutz
· Interview
· Literatur
· Reise zum Ausgang




Die Verkraterung der Heimeligkeit in ausgesuchten Federführungen von Wilhelm Busch

Anlässlich des 100. Todestages von Wilhelm Busch am 09. Januar 2008 seien uns dessen häusliche Vulkanausbrüche in ihrer gezeichneten Schärfe mehr als eine Erinnerung in der Dauer einer Pfeifenexplosion wert. Busch' künstlerisches Potenzial, mit wenig Wort und Bild auf den Brennpunkt menschlicher Abgründe zu kommen, machen ihn zum Zeitreisenden (fliegt der Lehrer Lempel in nebenstehendem Bild nicht durch einen Zeittunnel hin zu uns), machen ihn plötzlich zu unserem Zeitgenossen, zu einem dessen Erfindung der Explosionspillen in der Geschichte des verarmenden, kriegs- und zukunftsbedrohten "Monsieur Jacques á Paris" (siehe unten) ihn heute allerdings eher zum gejagten Objekt ganz anderer Gesinnungssuchender und Sicherheitsfanatiker hätte werden lassen können. Satiren über ausbrecherische Veranlagungen im menschlichen Denken und Handeln haben schon so manchen Autoren plötzlich unter seinem eigenen Gehalt verschüttet. Was sind wir froh, dass Busch bis jetzt immer noch unter zahlreichen Schädelkrusten ungestraft ein- und ausbrechen kann.

Text © Kain Karawahn 2007

Mit der Explosion im Hause Lempel ist Wilhelm Busch (1832 - 1908) unzweifelhaft ein Urbild aller häuslichen und heimeligen Ausbrüche gelungen, den singulären wie auch den familiären.

Not macht erfinderisch. Wilhelm Busch (1832 - 1908) läßt Monsieur Jacques á Paris die Explosionspillen erfinden und auswirken an Haustier, Hausfeind und Hausherr daselbst, alles anlässlich der Belagerung der französischen Hauptstadt durch die Preußen im Jahre 1870.




 


All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest 2005 by volcanism in the arts
You can syndicate our news using the file backend.php or ultramode.txt